Stabilität

Text
Im Stabilitäts-Kurs erfolgt das Training zwar in der Gruppe. Jeder trainiert jedoch nach seinem eigenen Trainingsplan. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm absolviert jeder Teilnehmer seine individuellen Übungen sowohl am Gerät, als auch nur mit dem Körpergewicht. Der leitende Trainer kümmert sich dabei während des Kurses voll und ganz nur um die Gruppe, gibt Hilfestellungen, korrigiert und nimmt bei Bedarf auch kleinere Anpassungen am jeweiligen Trainingsplan vor, sodass nur in seltenen Fällen ein separater Trainertermin zur Überarbeitung des Trainingsplans nötig ist.
Ziel des Stabilitäts-Trainings ist es die Rumpfmuskulatur in jeglichen Positionen und Bewegungen sauber ansteuern zu können und somit die Wirbelsäule muskulär zu sichern, bzw. zu stabilisieren. Darüber hinaus soll erlernt werden, wie die Gelenke unter Einsatz der Muskulatur stabilisiert werden können. Zusätzlich wird darauf Wert gelegt, dass die reaktive Umstellungsfähigkeit der Muskulatur erarbeitet wird. Das heißt die Muskulatur soll sich schnell an verändernde äußere Bedingungen anpassen können.
Zum Einsatz kommen im Training neben Kraftgeräten auch Kleingeräte, wie weiche Unterlagen, Widerstandbänder und Gymnastik- bzw. Medizinbälle. Ergänzt wird das Training durch Übungen mit Kettlebells, sowie Kurz- und Langhanteln, um den Körper funktional zu fordern.

Zur Kurs-Anmeldung »

Ansprechpartner
Trainer
Robin Vogt
0711/951 939 19
Trainingszeiten
Dienstag - 18:15 - 19:30 ( Sportforum)
Donnerstag - 18:00 - 19:15 ( Sportforum)

Kursanmeldung

Wir verwalten unsere Kurse elektronisch über die Software myBoxlog. Das hat zwei Vorteile:

  1. Wir behalten stets den Überblick und können euch so Woche für Woche zuverlässige und aktuelle Stundenpläne liefern.
  2. Ihr genießt maximale Flexibilität, indem ihr euch bis zu einer Viertelstunde vor Kursbeginnn anmelden und bis zu einer Stunde vor Kursbeginn abmelden könnt.

Zusätzlich können wir so auch gewährleisten, dass die Kurse nie überfüllt sind und wir euch zu jeder Zeit die selbe qualitativ hochwertige Betreuung bieten können.

Sollte es mal vorkommen, dass ein Kurs kurzfristig nicht stattfinden kann (Krankheit, zu geringe Teilnehmerzahl,...), werdet ihr rechtzeitig per E-mail über den Kursentfall informiert.

Nach einer Registrierung bei myBoxLog (übernehmen wir für euch), können die Kurse entweder über den Browser (hier gehts lang ») oder per App über das Smartphone gebucht werden.